Wandbild aus Seide mit Porträt Theodor Herzls (1860-1904)

Sch. Arnon Fabrik für Kunstweberei

2000/488/0
Judaica/Angewandte Kunst
Seide, maschinengewebt
Tel Aviv ca. 1920 bis 1930
Höhe: 25.5 cm Breite: 15 cm
Unterer Rand, auf hebr.: "bet charoschet le-ariga omnutit / schin. Arnon / Tel Aviv " (= Fabrik für Kunstweberei / Sch. Arnon / Tel Aviv)
Unterhalb der Abbildung auf hebr.."Dr. T. Herzl" (Doktor Theodor Herzl) Doktor ist durch D (dalet) und r (resch) abgekürzt.
Vgl. Tel Aviv Museum: Herzl in Profile - Herzl's Image in the Applied Arts, Kat. Tel Aviv Museum, Tel Aviv 1979. [Objektbeschreibung: Made by "Atlas" Weaving Factory, Tel Aviv, um 1930].
Das hochrechteckige, maschinell gewebte Tuch zeigt eine Profilansicht Theodor Herzels mit zur linken Seite gewandtem Kopf vor grauem Hintergrund. Theodor Herzl ist mit Vollbart abgebildet. Man sieht einen weissen Kragen und das Revers eines Anzugs. Unterhalb des Portraits befindet sich in der Mitte die Darstellung eines Magen David. Durch den Stern führen die unteren Enden zweier Zweige, die leicht nach oben gebogen die gesamte Breite des Tuches einnehmen. Der Zweig auf der linken Seite stellt einen Eichenzweig dar, auf der rechten Seite ist ein Olivenzweig dargestellt. Unterhalb der Zweige befindet sich eine querrechteckige Kartusche mit abgeflachten Ecken, die eine Inschrift enthält (s. Inschrift). Am unteren Rand befindet sich eine weitere Inschrift (s. Inschrift).

Die Porträts zionistischer Anführer wurden in Israel vor der Staatsgründung produziert und waren beliebte Souvenirs. Dieses seidene Wandbild wurde in einem Rahmen aus Karton vertrieben, der die Signatur der Herstellers am unterern Rand verborgen hielt. Man kann anhand der Farbveränderung des Stoffes erkennen, wo der Rahmen auflag. Dieses Portrait stammt aus einer Serie, die von der Fabrik Arnon in Tel Aviv hergestellt wurde. Die Serie enthielt auch ein Portrait von Ze'ev Jabotinsky.

Wissen Sie mehr zu diesem Objekt?
Haben Sie vielleicht einen Fehler gefunden?

Schreiben Sie uns:

Nach oben springen