Postkarte zum Neujahr mit Abbildung Theodor Herzls (1860-1904)

Keren Kajemeth LeIsrael JNF - KKL, Pavel Roukhomovsky

2000/469/5
Archiv
Postmitteilung
Karton, bedruckt
Köln ca. 1905 bis 1910
Höhe: 9 cm Breite: 14 cm
im Druck, o.r.: "ROUCHOMOVSKY / PAVEL"
"Wenn Ihr wollt - ist es kein Märchen." (in deutscher, französischer und hebräischer Sprache) / "Dr. Theodor Herzl"
Rückseite: " Verlag des Jüdischen Nationalfonds, Hauptbüro, Cöln, Karolingerring 6." "New Year's greeting card after a drawing by S. Rohomovsky"
Berkowitz, Michael, Art in Zionist popular culture and Jewish national self-consciousness, 1897-1914. Studies in Contemporary Jewry , IV 9 - 42, Oxford 1990, S. 17.
Schwarz-weiß-Postkarte nach einer Vorlage von Roukhomovsky. Über den Künstler ist uns nichts bekannt.

Vorne rechts Porträt Theodor Herzl, den Kopf in die Hand gestützt, vor ihm das Buch "Der Judenstaat" . Im Hintergrund weist eine hell erleuchtete weibliche Gestalt mit zerbrochenen Ketten und der zionistischen Fahne in der Hand einer Menschenmenge, die aus dem dunklen Bildhintergrund hervor kommt, den Weg.


Wissen Sie mehr zu diesem Objekt?
Haben Sie vielleicht einen Fehler gefunden?

Schreiben Sie uns:

Nach oben springen