Coryphaena Plumieri. Der Meerpfau. Aus Marcus Elieser Bloch's Naturgeschichte der ausländischen Fische

Gabriel Bodenehr

2001/3/7
Kunst
Druckgrafik
Kupferstich, koloriert auf Hadernbütten
1786
Höhe: 27 cm Breite: 46.2 cm Blattmaß
u.r. im Druck: "Bodenehr fc."
o.r. im Druck: "CLXXV // CORYPHAENA PLUMIERI / Der Meerpfau. / Le paon de mer / The Sea-Pea-Cock"; u.r. im Druck: "175."
Bloch, Marcus Elieser: Naturgeschichte der ausländischen Fische. 1785 - 1790. Tafel 109-252, in: Bloch, Marcus Elieser: Bloch's Atlas, Melle: Mergus-Verlag 1999.
Farbtafel mit einem langen Fisch mit eckigen Kopf und sehr langen Rücken- und Afterflossen. Der Körper ist und gelben Tönen und trägt am Rücken blaue Streifen.
Unten links ist ein stilisierter Körperdurchschnitt gesetzt. Auf der rechten Bildseite, über dem Kopf, steht unter dem lateinischen systematischen Namen die deutsche, französische und englische Bezeichnung. Das Bild wird durch einen doppellinierten Rahmen abgesteckt.

Der Mediziner Marcus Elieser Bloch hegte zeitlebens ein wissenschaftliches Interesse an Fischen. Das daraus resultierende Hauptwerk "Allgemeine Naturgeschichte der Fische", das in den Jahren 1782 bis 1795 in zwölf Bänden erschien, war lange Zeit ein Hauptwerk der Fischkunde und gilt heute noch als Referenz. Diese Fischillustration stammt aus dem Bildband zu den Textbänden "Naturgeschichte der ausländischen Fische".

Wissen Sie mehr zu diesem Objekt?
Haben Sie vielleicht einen Fehler gefunden?

Schreiben Sie uns:

Nach oben springen