Steffi Messerschmidt (1920-1942), Xylophon spielend

Studio Adelin

2000/480/9
Fotografische Sammlung
Fotografie (s/w)
Fotografie, Pappe
Brüssel um 1939
Höhe: 17.2 cm Breite: 23.5 cm Zusatzmaße mit Pappe
STUDIO / ADELIN / BRUXELLES
Schenkung von Henry A. Oertelt und Kurt Messerschmidt
Frontalaufnahme von Steffi Messerschmidt hinter einem Xylophon. Sie hat beide Arme erhoben und blickt in die Kamera. Die Aufnahme ist dramatisch ausgeleuchtet.

Am 13. Juni 1920 wurde Steffi Messerschmidt als Tochter von Else und Adolf Messerschmidt in Berlin geboren. Die Messerschmidts waren eine Künstlerfamilie, der Vater war Dirigent und Komponist. Für die musikalische Ausbildung seiner Tochter sorgte er selbst: Steffi spielte mehrere Instrumente und hatte eine schöne Stimme.

Im Alter von 17 Jahren flüchtete Steffi mit ihrer Familie nach Belgien, wo auch dieses Foto entstand. Während der deutschen Besatzung wurde sie verhaftet, 1942 nach Auschwitz deportiert und dort ermordet.

Wissen Sie mehr zu diesem Objekt?
Haben Sie vielleicht einen Fehler gefunden?

Schreiben Sie uns:

Nach oben springen