Friedrich-August-Medaille aus dem Besitz von Arthur Becker (1893-1988)

2000/136/24
Alltagskultur
Silber Silber geprägt
Sachsen Verleihungsdatum lt. Besitzzeugnis 26.5.1917
recto: "Treue Dienste bei der Fahne / FAR" verso: "IX"
Schenkung von Fred Becker und Liesel Becker Sabloff
Runde Medaille aus Silber; oben mit einem Ring, der zur Aufhängung dient. Auf der Vorderseite ist mittig das Monogramm "FAR" (=Friedrich August Rex) zusehen, darüber ist eine Krone abgebildet. Rundherum ist der Schriftzug zu lesen, der durch Eichen- und Lorbeerblatt umrandet wird. Auf der Rückseite ist mittig auf glattem Grund eine römische Ziffer abgebildet.

Die F-A-Medaille wurde dem Unteroffizier Arthur Becker am 26.05.1917 für "Treue Dienste bei der Fahne" verliehen. Arthur Becker, einer der Inhaber der Handschuhfabrik Gebrüder Becker in Chemnitz, emigrierte 1933 mit seiner Familie nach Holland, von dort nach Kriegsausbruch nach Kanada.

Wissen Sie mehr zu diesem Objekt?
Haben Sie vielleicht einen Fehler gefunden?

Schreiben Sie uns:

Nach oben springen