Sabbat, Segnen der Kerzen. Aus der Serie "Deutsche Juden heute"

Leonard Freed (23.10.1929 - 30.11.2006)

2006/198/7
Fotografische Sammlung
Fotografie (s/w)
Fotografie auf Silbergelatine-Barytpapier; Bleistift, Filzstift, Stempel
Frankfurt am Main 1961
Höhe: 25 cm Breite: 35.4 cm Querformat aufgelegt: 40,8 x 50,8 cm
hs. u. r. auf Rücks. (Bleistift)
Rückseite Fotografie: mittig: Atelierstempel L246-33 (Bleistift) / 58986 (auf Kopf, Bleistift) o. r.: People (children) (Bleistift) E-3 (Filzstift) unterer Rand: 1961 FRANKFURT AM MAIN, GERMANY (Bleistift) Vintage Print © Leonhard Freed-Magnum (Stempel) Leonard Freed (Bleistift) Atelieraufkleber: (c) Leonard Freed-Magnum W Germany / Friday nicht the candles are / lighted in the Jewish family / in Frankfurt am Main. / photo from the book: Deutsche / Juden heute -German Jew today- / L 246-33 (Maschinenschrift) Trägerkarton: Beschriftung am unteren Rand: Vintage Print © Leonard Freed-Magnum (Stempel) 1961 FRANKFURT AM MAIN, GERMANY, UNIQUE signed (Bleistift)
Freed, Leonard: Deutsche Juden heute, München: Rütten & Loening Verlag 1965, S. 40.
Schwarz-Weiß-Fotografie auf
Fotopapier: Agfa-Brovira.

Ein kleines Mädchen l. und eine junge Frau mit Kopftuch r. halten ihre Hände neben die Flammen zweier Kerzen, die in einem zweiarmigen Kerzenständer auf einem Tisch mit weißer Tischdecke stehen

Text aus der Publikation ,Deutsche Juden heute', S.40:
"Am Freitagabend, am Abend vor dem Sabbat, zündet die Frau Kerzen an, die den ganzen Abend brennen. Der Mann ist zum Gottesdienst in die Synagoge gegangen, während die Frau das festliche Abendessen vorbereitet. Diese junge Frau ist mit ihrer Heirat vom christlichen zum jüdischen Glauben übergetreten. Sie hat das Hebräische und die Gesetze beim Gemeinderabbiner studiert."

Wissen Sie mehr zu diesem Objekt?
Haben Sie vielleicht einen Fehler gefunden?

Schreiben Sie uns:

Nach oben springen