Polizeiliche Anmeldung für Kurt Polley (1898-1943)

DOK 97/5/43
Archiv
Druckerzeugnis
Papier, Stempelfarbe
Berlin-Charlottenburg 28.9.1939
Höhe: 21 cm Breite: 30 cm
Schenkung von Martha Müller
Vordruck, handschriftlich, Durchschlag.

Im September 1939 zog Kurt Polley aus der Schlüterstraße 36, wo er bislang bei Ernestine Friedländer gewohnt hatte, in die Uhlandstraße 178 zu Dorothea Tobias. Frau Tobias wurde 1943 nach Auschwitz deportiert und ermordet.







Wissen Sie mehr zu diesem Objekt?
Haben Sie vielleicht einen Fehler gefunden?

Schreiben Sie uns:

Nach oben springen