Sammeldatensatz: Dokumente aus dem Nachlass der Familien Dispeker und Goldschmidt

2002/24/0/2002/24/1-193
Archiv
v.a. München 1836 bis 1933
Grete Weil (Schwester von Fritz Dispeker): Leb ich denn, wenn andere leben (Autobiographie), Frankfurt/Main 2001 (nicht im Bestand des JMB)
Schenkung von Brigitte Komischke
Das Konvolut enthält 189 Dokumente und Fotografien der Familie Dispeker, vor allem von Dr. Fritz Dispeker, einem Münchener Anwalt. Desweiteren gehören zu diesem Konvolut Fotografien und politische Schriften aus der Zeit der Revolution von 1918/19 und den darauffolgenden Jahren bis 1933 (2002/24/63-79, 90-162).
Sprache: deutsch

Eine genaue Auflistung findet sich im verknüpften Dokument. Die Schlagworte beziehen sich auf den gesamten, im angehängten Findbuch aufgeführten Bestand.

Wissen Sie mehr zu diesem Objekt?
Haben Sie vielleicht einen Fehler gefunden?

Schreiben Sie uns:

Nach oben springen