Postausweiskarte der Deutschen Reichspost für Willi Jacob (geb. 1923)

DOK 95/43/6
Archiv
Urkunde
Karton, Fotografie, Tinte, Metall
Berlin ausgestellt am 23.5.1938
Höhe: 10.5 cm Breite: 7.5 cm Zusatzmaß: aufgeschlagen
Gummistempel: Postamt Berlin-Niederschönhausen
Lammel, Inge Jüdische Lebenswege : ein kulturhistorischer Streifzug durch Pankow und Niederschönhausen / Inge Lammel. - Überarb. und erw. Neuausg. in einem Bd. - Teetz/Berlin : Hentrich und Hentrich, 2007, S. 174 ff.
Schenkung von Seev Jacob
Klappkarte, gedruckt in deutscher und französischer Sprache, handschriftlich ausgefüllt, Passbild.

Postausweiskarte der Deutschen Reichspost mit der Nr. 557, 2 Seiten auf A6 Format gefaltet, rosa,
ausgestellt in Berlin, als Gebührenmarke wurde eine 50 Pfg Hindenburg- Briefmarke verwendet, ausgestellt in Berlin-Niederschönhausen. Die Ausweiskarte wurde für Willi Jacob ausgestellt und war drei Jahre gültig. Postausweiskarten wurden auf Antrag und gegen eine Gebühr ausgestellt und dienten als vollwertiger Ersatz für einen Ausweis hinsichtlich des Empfanges ausweispflichtiger Dienste der Post - z.B. bei der Abholung von Postsendungen oder der Legitimation bei nachzuweisenden Sendungen wie Einschreibesendungen.

Wissen Sie mehr zu diesem Objekt?
Haben Sie vielleicht einen Fehler gefunden?

Schreiben Sie uns:

Nach oben springen