Anstecknadel zum Gedenken an das Konzentrationslager Theresienstadt

VAR 90/1/4
Zeitgeschichte
Messing, Lack
Tschechoslowakei um 1960
Höhe: 1.5 cm Breite: 1 cm Nadel: 4,5
Schenkung von Barbara Rosenbaum
Anstecknadel des Lagers Theresienstadt;
Nadel verbogen; oben angelötet messingumrandetes Rechteck; innen rotes, auf der Spitze stehendes Dreieck, umgeben von schwarzen Balken, darunter der Schriftzug Terezin auf weissem Grund.


Wissen Sie mehr zu diesem Objekt?
Haben Sie vielleicht einen Fehler gefunden?

Schreiben Sie uns:

Nach oben springen