Sedertafel jüdischer Soldaten im Ersten Weltkrieg

FOT 97/9/1
Fotografische Sammlung
Fotografie (s/w)
Fotografie auf Silbergelatine-Barytpapier, Kugelschreiber
Mitau 6.4.1917
Höhe: 11.6 cm Breite: 16.8 cm
Sedertafel im Kriege 1914-1918
Sabine Hank, Hermann Simon, Uwe Hank (Hg.): Feldrabbiner in den deutschen Streitkräften des Ersten Weltkrieges; hrsg. von der Stiftung Neue Synagoge Berlin - Centrum Judaicum und dem Zentrum für Militärgeschichte und Sozialwissenschaften der Bundeswehr, Berlin, 2013
Schenkung von Lore Emanuel
Foto einer Versammlung jüdischer Soldaten zum Seder.
Die Soldaten sitzen in einem großen Saal mit einer Empore und blicken den Fotografen an. Das Foto wurde von der Bühne aus gemacht und erfasst ungefähr die Hälfte des Saales.
Auf dem Bild ist ein Soldat durch blauen Kugelschreiber gekennzeichnet.

Die Sederfeier fand im Theatersaal der Lettisch-Literarischen Gesellschaft in Jelgava (deutsch: Mitau) statt, sie wurde vom Feldrabbiner Jacob Sonderling organisiert.

Wissen Sie mehr zu diesem Objekt?
Haben Sie vielleicht einen Fehler gefunden?

Schreiben Sie uns:

Nach oben springen