Messingschild Johann Plesch (1793-1862)

VAR 86/25/42
Alltagskultur
Messing, schwarze Beschichtung in den Tiefen
Budapest (?) ca. 1830 bis 1862
Höhe: 3.5 cm Breite: 13 cm
"JOHANN PLESCH / 1793-1862"
Schenkung Janos und Melanie Plesch Gedenk-Schenkung von Prof. Dr. Peter H. Plesch
Messingschild mit Textgravur, rechteckig mit zwei seitlichen halbrunden Ausbuchtungen zur Anbringung des Schildes.
Seine Provenienz ist unklar, möglicherweise stammt es aus Budapest vom Wirtshaus 'Zum guten alten Plesch'

Wissen Sie mehr zu diesem Objekt?
Haben Sie vielleicht einen Fehler gefunden?

Schreiben Sie uns:

Nach oben springen