Ausweis zur Benutzung der Straßenbahn aus dem Besitz von Anneliese Fränkel (geb. 1916)

Berliner Verkehrs-Aktiengesellschaft (BVG)

2003/121/35
Archiv
Urkunde
Berlin 25.1.1945
Höhe: 7.4 cm Breite: 10.4 cm
Schenkung von Hannelore Mintscheff
weißer Halbkarton mit beidseitigem Aufdruck, Stempel der Gauwirtschaftskammer auf der Rückseite

Der Ausweis berechtigte die Zwangsarbeiterin Anneliese Fränkel die Straßenbahn zu benutzen. Er war nur für die Verkehrsstufen I und II gültig, wurde von der BVG ausgegeben und ersetzte nicht den Kauf einer Fahrkarte.

Wissen Sie mehr zu diesem Objekt?
Haben Sie vielleicht einen Fehler gefunden?

Schreiben Sie uns:

Nach oben springen