Beschäftigungsnachweis aus dem Besitz von Anneliese Fränkel (geb. 1916)

2003/121/36
Archiv
Urkunde
Papier, Kopierstift, Stempelfarbe
Berlin 7.4.1945
Höhe: 10.8 cm Breite: 14.7 cm
Schenkung von Hannelore Mintscheff
Formloses, maschinenschriftliches Schreiben (Durchschlag), abgestempelt.

Die Firma Michalski bestätigt dem Inhaber des Formulars die Beschäftigung in einem als kriegswichtig eingestuften Betrieb. Die Arbeitszeit liegt zwischen 20:30 und 7:00 Uhr morgens.

Die Bestätigung war zur Vorlage bei der BVG bzw. Deutschen Reichsbahn gedacht, damit Anneliese Fränkel U- und S-Bahn benutzen durfte.

Wissen Sie mehr zu diesem Objekt?
Haben Sie vielleicht einen Fehler gefunden?

Schreiben Sie uns:

Nach oben springen