Abschrift der Geburtsurkunde von Marcus Honig (geb. 1834)

DOK 83/5/7
Archiv
Urkunde
Papier, Tinte
Lissa 8.5.1894
Höhe: 32.9 cm Breite: 21 cm
Ankauf aus Mitteln der Gesellschaft für ein Jüdisches Museum in Berlin
Handschrifltich; Magistratsstempel der Stadt Lissa.

Abschrift aus dem Jüdischen Personenstandsregister, das Original datiert vom 12.10.1834.
Die Urkunde bestätigt die Geburt von Marcus Honig, als Sohn des Kürschners Jacob Michel Honig und seiner Ehefrau Zanne, geb. Reinsberg. Marcus Honig heiratete später Minna Adam.

Wissen Sie mehr zu diesem Objekt?
Haben Sie vielleicht einen Fehler gefunden?

Schreiben Sie uns:

Nach oben springen