Gedicht zur Silbernen Hochzeit von Otto (1882-1955) und Martha Fränkel (1884-1984), geschrieben von Adolf Fraenkel (1889-1945) in Columbien

2003/121/51
Archiv
Papier
Barranquilla, Kolumbien 7.1939
Höhe: 24.8 cm Breite: 20.9 cm
Schenkung von Hannelore Mintscheff
Kariertes Schreibpapier, maschinenschriftlich von einer Seite beschrieben.

Adolf Fränkel schrieb das Gedicht für seinen Bruder und seine Schwägerin in der Emigration in Südamerika, daher klingt neben den Glückwünschen vor allem die Verzweiflung über die Trennung und die Klage über das Leben in einem fremden Land an.

Wissen Sie mehr zu diesem Objekt?
Haben Sie vielleicht einen Fehler gefunden?

Schreiben Sie uns:

Nach oben springen