Halbjahreszeugnis der Mädchenmittelschule der Jüdischen Gemeinde für Fanny Kempler (geb. 1914)

2000/106/10
Archiv
Urkunde
Papier, Tinte
Berlin 29.9.1925
Höhe: 23.9 cm Breite: 22.5 cm
Schenkung von Hillel Kempler
Vordruck, handschriftlich ausgefüllt.

Es handelt sich um das Halbjahreszeugnis von Fanny Kempler (geb. 15.10.1914); zu dieser Zeit besucht sie die 6. Klasse der Mädchenmittelschule der Jüdischen Gemeinde in der Kaiserstraße 29-30. Fanny Kempler emigrierte 1934 nach Palästina.
Das Zeugnis wurde offensichtlich aus einer Mappe herausgerissen.

Wissen Sie mehr zu diesem Objekt?
Haben Sie vielleicht einen Fehler gefunden?

Schreiben Sie uns:

Nach oben springen