Militärpass von Alfred Kratz (1871-1951)

DOK 89/1/4
Archiv
Urkunde
Papier, Tinte, Karton
Berlin Eintragungen aus dem Zeitraum 14.12.1918
Höhe: 13.5 cm Breite: 8.2 cm Zusatzmaß: aufgeschlagen
Schenkung von Klaus Siepert
Militärpass, Vordruck, handschriftliche Eintragungen.

Personalien von Alfred Kratz, dann 10 Seiten "Bestimmungen für die Mannschaften des Beurlaubtenstandes", folgend Seiten mit Vordrucken für verschiedene Dienstvermerke:
15. Nov. 1916: Einrücken in das Rekrutendepot des Landwehr-Inf. Regiments Nr. 9
6. März 1917 Versetzung zu einer anderen Kompagnie
5. März 1917: Ausbildung mit dem Gewehr 98, Gasschutzmaske Nr. 2
14.12.1918: "infolge Demobilmachung aus dem Heeresdienst entlassen."

Alfred Kratz wurde für "Garnisondienstfähig" befunden und war von März 1917 bis zum Dezember 1918 als Schreiber beim Kriegsministerium Zentral-Nachweise-Bureau eingestellt.

Wissen Sie mehr zu diesem Objekt?
Haben Sie vielleicht einen Fehler gefunden?

Schreiben Sie uns:

Nach oben springen