Zwei silberne Gabeln mit Monogramm von Melanie Gans (1884-1954)

Orfèvrerie Christofle, Gebrüder Friedländer

2004/5/1//1-2
Judaica/Angewandte Kunst
Berlin ca. 1910 bis 1917
Höhe: 21 cm Breite: 2.5 cm 2004/5/1/2 hat eine Länge von 20cm, ist aber ansonsten fast identisch.
2004/5/1/1: Marke: "Gebr. L. Friedlaender 12" 2004/5/1/2 Marke: "94 CHRISTOFLE" und geprägte Krone.
"MG"
Schenkung Janos und Melanie Plesch Gedenk-Schenkung von Prof. Dr. Peter H. Plesch
Zwei Gabeln aus dem Tafelsilber von Melanie Plesch, geb. Gans. Auf den Griffen ist das Monogramm "MG" (Melanie Gans) eingraviert. Die Gabeln sehen fast identisch aus; 2004/5/1/1 ist von der Firma Gebr. Friedländer, Berlin, hergestellt, die etwas längere Gabel 2004/5/2 von Christofle, Paris.

Wissen Sie mehr zu diesem Objekt?
Haben Sie vielleicht einen Fehler gefunden?

Schreiben Sie uns:

Nach oben springen