GDR 90/505/38/Smlg. Löwenhardt-Hirsch
Kunst
Druckgrafik
Kupferstich
1799
Höhe: 36.7 cm Breite: 23.8 cm
WH Toms Sculpt.
PALAESTINA SEV TERRA SANCTA
Keine.
Jüdisches Museum Berlin: Reisen nach Jerusalem. Das Heilige Land in Karten und Ansichten aus fünf Jahrhunderten. Sammlung Loewenhardt. Bestandskatalog bearb. von Anemone Bekemeier, Wiesbaden 1993, Kat.-Nr. 32 Vgl. Laor, Eran und Klein, Shoshona: Maps of the Holy Land. Cartobibliography of Printed Maps, 1475 - 1900, New York, Amsterdam 1986, Kat. 204
Ankauf aus Mitteln der Stiftung Deutsche Klassenlotterie Berlin
Palästina und die angrenzenden Gebiete. Die Küste verläuft von Sidon bis Chabriae Castra. Bezeichnet sind sowohl die Siedlungsgebiete der Stämme als auch die römischen Provinzen.
Aus: Christopher Cellarius: Geographia antiqua, London 1799, Tab XXIV
(A. Bekemeier)

Wissen Sie mehr zu diesem Objekt?
Haben Sie vielleicht einen Fehler gefunden?

Schreiben Sie uns:

Nach oben springen