Rasiermesser mit Etui aus dem Besitz von Ludwig Simon (1880-1962)

Zwilling J. A. Henckels AG, Johannes Jähner, H. Boker & Co.

VAR 97/10/82//001-003
Alltagskultur
Pappe, Papier, Elfenbein oder Kunststoff, Stahl
Solingen, Berlin ca. 1924 bis 1935
Höhe: 15 cm Breite: 1.6 cm Tiefe: 0.9 cm Messer zugeklappt; Etui s. Einzeldatensatz
Messer (geprägt): H. BOKER & CO / SOLINGEN
Etui (geprägt): JOHANNES JÄHNER / JOACHIMSTHALER STR. 43 / BERLIN W. AM ZOO Messer (geprägt): 1003
Schenkung von Herbert und Elisabeth Simon
Rasiermesser mit gelblichem Elfenbeingriff der Firma H. Boker & Co., Solingen. Es steckt in einem mit schwarzem Papier bezogenem Pappetui mit abnehmbarem Deckel, das zwei Prägungen, zum einen das "Zwilling"-Firmenemblem, zum anderen die Adresse des Verkäufers, zeigt.

Das Rasiermesser wurde von der Berliner Familie Simon in die Emigration nach Santiago de Chile mitgenommen.

Wissen Sie mehr zu diesem Objekt?
Haben Sie vielleicht einen Fehler gefunden?

Schreiben Sie uns:

Nach oben springen