Die Lage des Paradieses und des Landes Canaan

Cornelis Danckerts

GDR 90/505/244
Kunst
Druckgrafik
Kupferstich
Amsterdam ca. 1651 bis 1700
Höhe: 34.4 cm Breite: 50.1 cm
t'Amsterdam uyt Gegeven door Cornelis Dankerts voor aen op de Nieuwendyck in den Atlas met Privilegie * Albert Schut Schulp
DE GELEGENTHEYT VAN'T PARADYS EN'T LANDT CANAAN. Mitsgaders d'eerst bewoonde Landen der Patriarchen. uyt de H. Schrifture en verscheyden Auctoren by een gestelt door C.D.
1. Seite (rechts): Korte beschryvinge van de gelegentheyt van't PARADYS, en der zelver omleggende Landen: hoe die bewwont en bereyst zijn van Adams tijd af tot Jacob toe. (Überschrift) Text in zwei Spalten, die untere Hälfte der Seite besteht aus einem Stammbaum Noahs 2. Seite (links): Text in zwei Spalten Von: Als nu alle de Bewoonders (...) Bis: wandelinge kan na speuren.
Jüdisches Museum Berlin: Reisen nach Jerusalem. Das Heilige Land in Karten und Ansichten aus fünf Jahrhunderten. Sammlung Loewenhardt. Bestandskatalog bearb. von Anemone Bekemeier, Wiesbaden 1993, Kat.-Nr. 34 a
Ankauf aus Mitteln der Stiftung Deutsche Klassenlotterie Berlin
Östlicher Mittelmeerraum, Naher und Mittlerer Osten. Eingezeichnet sind das Paradies, der Turm zu Babel, der Weg von Ur nach Kanaan und die Route des Exodus. Verso holländischer Text. Nach Visscher.
Aus einer holländischen Bibel: "Dese Kaert wert gestelt voor het 3. Cap. Genesis."
(A. Bekemeier)

Wissen Sie mehr zu diesem Objekt?
Haben Sie vielleicht einen Fehler gefunden?

Schreiben Sie uns:

Nach oben springen