Das Familienbild in der Flurhalle des ersten Obergeschoßes im Haus Plesch in der Budapester Straße, um 1930

Carl Rogge

2004/112/85/014
Fotografische Sammlung
Fotografie (s/w)
Fotografie auf Silbergelatinepapier, Bleistift
Berlin 1921 bis 1933
Höhe: 17.6 cm Breite: 23.5 cm
Aufkleber: Prof. and Mrs. P.H.Plesch / Collections Nr. 14 (hs) Papierschild: Sicilian tablecloth 150 Pound / Carpet 300-400 Pound (hs): Empire Napoleon / armchair of a garniture of 6 pieces / Italian broderie: Sicilian tablecover Informationszettel: Das Familienbild von Max Slevogt an / seinem Platz in der Flurhalle im 1. Stock / The family portrait at its place in the / hall of the upper floor/ c. 1930 hs.: 2 Empire candlesticks, fire-gilt Stempel des Fotografen
Bertz, Inka: Familienbilder. Selbstdarstellung im jüdischen Bürgertum. Ein Essay im Zusammenhang mit der Ausstellung "Stil-l-halten. Familienbilder im jüdischen Bürgertum", Kat. Stiftung Jüdisches Museum Berlin, Köln: DuMont 2004, S. 98.
Schenkung Janos und Melanie Plesch Gedenk-Schenkung von Prof. Dr. Peter H. Plesch
S/W-Fotografie im Querformat.

Blick auf das Familienbild in der Vorhalle des Obergeschosses im Haus der Familie Plesch. Davor steht ein geschmückter Tisch, mit Vase und Kerzenständern darauf und ein Sessel. Im Hintergrund kann man den Treppenaufgang erkennen.

Wissen Sie mehr zu diesem Objekt?
Haben Sie vielleicht einen Fehler gefunden?

Schreiben Sie uns:

Nach oben springen