Aufnahmeurkunde der Hilfskasse für Israelitische Kultusbeamte und deren Witwen und Waisen für Prof. Dr. Joseph Meyer (1818-1887)

H. S. Hermann

DOK 89/2/281
Archiv
Urkunde
Papier, Tusche
Berlin 15.5.1884
Höhe: 47 cm Breite: 31.6 cm
"Druck von H.S. Hermann in Berlin"
Schenkung von Elke Wulk-Voltmer
Vorgedruckte Schmuckurkunde mit handschriftlichen Eintragungen, farbiges Papiersiegel

Aufnahmeurkunde der "Hilfskasse für Israelitische Kultusbeamte und deren Wittwen und Waisen in Deutschland" für Herrn "Professor Dr. J. Meyer, Berlin". Meyer war am 17. März 1884 dem Verein beigetreten. Die Vorstandsmitglieder haben die Urkunde unterschrieben. Bekannte Namen sind Louis Lewandowsk, Arnold Marksohn (Kantor) und der Baumeister Salomon Neubauer.

Wissen Sie mehr zu diesem Objekt?
Haben Sie vielleicht einen Fehler gefunden?

Schreiben Sie uns:

Nach oben springen