Glückwunschkarte von Rudolf Librowicz (geb. 1926) zu Rosch ha-Schana

2001/220/5
Archiv
Postmitteilung
Papier, Tinte, Temperafarbe, Bleistift
Berlin 1937
Höhe: 29.7 cm Breite: 20.9 cm geschlossen; aufgeklappt siehe Zusatzmaße 41,6 cm
siehe Beschreibung
Schenkung von Rudi Leavor
Glückwunschkarte zu Rosh-ha-Schana 5698 (1937) von Rudolf Librowicz an seine Eltern.

Karierter A4-Doppelbogen, handschriftlich beschrieben in bunten Farben, hebr. u. dt. Text: (Vorderseite:) "5698" / hebr.: "l'schana tova tkatevu" /"O, Herr! / Lasse das neue Jahr gerade / dieses Mal mit reichlichem / Segen über uns kommen! / Und mögest Du, o Ewiger, unse- / re Verwandten schützen wäh- / rend unsrer Abwesenheit! / Euer Euch liebende Sohn / Rudolf."

Rudolf Librowicz emigrierte im November 1937 mit seinen Eltern Hans und Luise Librowicz nach England.

Wissen Sie mehr zu diesem Objekt?
Haben Sie vielleicht einen Fehler gefunden?

Schreiben Sie uns:

Nach oben springen