Aaron Wassertrum. Aus der Mappe "Der Golem - Prager Phantasien"

Gustav Meyrink (19.1.1868 - 4.12.1932), Hugo Steiner-Prag (12.12.1880 - 10.9.1945)

2002/228/8
Kunst
Druckgrafik
Lithografie
Leipzig: Kurt Wolff Verlag 1916
Höhe: 33.5 cm Breite: 24.5 cm Blattmaße
u.r. (im Stein): Hugo Steiner-Prag 1915
Hadamowsky , Franz; Mayerhöfer, Josef (Hgg.): Hugo Steiner-Prag. 12. Dezember 1880 - 10. September 1945. Festgabe anläßlich der Gedächtnisausstellung zum 75. Geburtstag, Wien: Gesellschaft der Freunde der Österreichischen Nationalbibliothek Wien 1955. Bilski, Emily D.: Golem! Danger, Deliverance and Art, Kat. The Jewish Museum New York, New York: Jewish Theological Seminary of America 1988.
Lithographie auf Maschinenbütten von Hugo Steiner-Prag (1880-1945) aus der Mappe "Der Golem - Prager Phantasien", 8. Blatt.

Das hochformatige, düstere Blatt zeigt einen sitzenden, älteren, abgerissen wirkenden Mann mit Melone und Mantel inmitten einer voller Gerümpel stehenden Werkstatt. Über dem Kamin an der Wand hinter ihm hängen verschiedene Schlüssel und Eisenteile sowie eine Säge, darüber ein zweizeilig hebräisch beschriebenes (aber nicht lesbares) Schild. Bei dem Mann mit weit aufgerissenen Augen und breit grinsendem Mund handelt es sich um den Trödler Aaron Wassertrum.

Wissen Sie mehr zu diesem Objekt?
Haben Sie vielleicht einen Fehler gefunden?

Schreiben Sie uns:

Nach oben springen