Rosina. Aus der Mappe "Der Golem - Prager Phantasien"

Gustav Meyrink (19.1.1868 - 4.12.1932), Hugo Steiner-Prag (12.12.1880 - 10.9.1945)

2002/228/22
Kunst
Druckgrafik
Lithografie
Leipzig: Kurt Wolff Verlag 1916
Höhe: 33.5 cm Breite: 24.5 cm Blattmaße
u.r. (im Stein): H. ST-P
Hadamowsky , Franz; Mayerhöfer, Josef (Hgg.): Hugo Steiner-Prag. 12. Dezember 1880 - 10. September 1945. Festgabe anläßlich der Gedächtnisausstellung zum 75. Geburtstag, Wien: Gesellschaft der Freunde der Österreichischen Nationalbibliothek Wien 1955. Bilski, Emily D.: Golem! Danger, Deliverance and Art, Kat. The Jewish Museum New York, New York: Jewish Theological Seminary of America 1988.
Lithographie auf Maschinenbütten von Hugo Steiner-Prag (1880-1945) aus der Mappe "Der Golem - Prager Phantasien", 22. Blatt.

Die hochformatige nächtliche Szene zeigt eine leere Prager Gasse. Links öffnet eine Frau (Rosina) mit einem vom Busen gerutschten Hemd den Flügel einer Haustür und winkt einen hageren, dunkel gekleideten Mann mit Hut (Athanasius Pernath) zu sich herein. Beleuchtet wird die Szene durch eine Laterne, die über Rosinas Tür hängt.

Wissen Sie mehr zu diesem Objekt?
Haben Sie vielleicht einen Fehler gefunden?

Schreiben Sie uns:

Nach oben springen