Tuch des Jüdischen Nationalfonds aus dem Besitz von Willy Katz (1895-1971)

2005/18/32
Archiv
Textil, Satin, gewebt, bedruckt
ca. 1951 bis 1971
Höhe: 32.5 cm Breite: 32.5 cm
"Keren Kajemeth LeIsrael / Jüdischer Nationalfonds". Inschrift in der Darstellung hebr.: "Pessach, Maror, Mazza, Charoseth, Beizah, Zaroah, Maror, Karpas, Chasereth"; hebr.: "Keren kajemeth le-Israel"; "JNF"
Schenkung von Peter Jacoby
Quadratisches Taschentuch mit blau-gelbem Logo in der Mitte und Inschrift oben und unten auf weißem Grund. Doppeltes blaues Band umläuft den Rand.

In der Mitte des Tuches das eingebettete Zeichen des KKL: gelb-gemusterter Kreis mit über den Rand hinausragenden blauen Strahlen des Davidsternes, darauf gelbe hebräische Schriftzeichen. In der Mitte des Sternes ist ein blau gerahmter Kreis mit gelben Schriftzeichen (Zutaten für den Seder-Abend: Mazze, Ei, Charoseth usw.) und dem Logo der KKL in blau-gelb auf weißem Grund. Die Darstellung verweist auf einen Seder-Teller.

Wissen Sie mehr zu diesem Objekt?
Haben Sie vielleicht einen Fehler gefunden?

Schreiben Sie uns:

Nach oben springen