Fahrkarte von Ida Dzubas, mit der sie ihren Sohn Hermann in der Türkei besuchte

2006/80/10
Archiv
Urkunde
Papier
Berlin erster Tag der Gültigkeit 24.2.1939
Höhe: 8.7 cm Breite: 13.8 cm geschlossen gemessen; aufgeschlagen siehe Sondermaße
Schenkung von Hans Dzubas
Fahrkarte von Ida Dzubas, mit der sie ihren Sohn Hermann in der Türkei besuchte.

Ida Dzubas lebte mit ihrer Familie in Berlin. Ihr Sohn Hermann, Bruder des Fotografen Martin Dzubas, lebte seit 1938 mit seiner Frau in der Türkei, nachdem er vorher schon einige Jahre in Litauen verbracht hatte. Er übte in der Türkei seinen Beruf als Zeitungsdrucker aus. Später ging er mit seiner Frau nach Palästina.

Die Fahrkarte wurde vom "Mitteleuropäischen Reisebüro" ausgestellt. Mehrere Karten sind abgerissen. Enthalten sind noch vier Karten für die Reise über Polen, Tschechien und Ungarn.

Wissen Sie mehr zu diesem Objekt?
Haben Sie vielleicht einen Fehler gefunden?

Schreiben Sie uns:

Nach oben springen