Kriegstagebuch Band 21 von Georg Meyer (1874-1916)

Georg Meyer (1874 - 15.12.1916)

2005/20/32/001-004
Archiv
Papier, Bleistift, Textil
28.9.1916
Höhe: 19 cm Breite: 24.5 cm Tiefe: 0.8 cm aufgeschlagen
Schenkung von Georgina I. Meyer Düllmann und Ronaldo Meyer
Kriegstagebuch von Georg Meyer, liniertes Schreibheft mit Einband aus beschichtetem Textil, handschriftliche datierte Eintragungen mit Bleistift, ca. 50 S., innenliegend zwei Zeitungsausschnitte und eine handschriftlich Abschrift eines Kampfberichts.

Der Ingenieur Georg Meyer, 1874 als jüngster Sohn des Landrabbiners Dr. Samuel Meyer in Hannover geboren, fiel am 15. Dezember 1916 als Hauptmann der Reserve vor Verdun.

Wissen Sie mehr zu diesem Objekt?
Haben Sie vielleicht einen Fehler gefunden?

Schreiben Sie uns:

Nach oben springen