Sammeldatensatz: Sammlung Arnold Bernstein

2007/35/0/1-481
Hamburg, New York u.a. 1896 bis 1995
Literatur: Albert, Hans-Jürgen: Die deutsche Handelsmarine 1870-1970. Ratzeburg 1987-1991. Bernstein, Arnold: Ein jüdischer Reeder - Von Breslau über Hamburg nach New York. Hamburg, 2001. Beattie, Denny B.: Bernstein's One-Class Passenger Liners. In: Marine News. Jg. 1974, Heft 9, S. 347 ff. Bensel, Otto, u. E. Foerster: Die deutsch-russischen Lokomotiv-Seetransporte 1921/22. In: Werft-Reederei-Hafen. Jg. 1922, Heft 22, S. 732-744. Bonsor, Noel R.P.: North Atlantic Seeway. Vol. 4. Jersey 1979, Kapitel 214, 228, 232 und 244. Eisele, Peter T.: An unlikely Cruising Trio. In: Steamboat Bill. Nr. 185, 1988. Fahrgastdampfer Silver Star. In: Hansa, S. 711-714. Finch, Vernon E.W.: The Red Star Line. Antwerpen 1988. Hier S. 133-139. Gumpel, Berthold: 10 Jahre Reederei Arnold Bernstein 1919-1929. Hamburg, 1929. Has u. Zimmermann: Umbau des Motorschiffes "Odin". In: Werft und Reederei. Jg. 1921, Heft 23, S. 726-729 Heine, Karl-Heinz: Arnold M. Bernstein. In: Schiffahrt international. Heft 2, 1977, S. 76f. Horst u. Immich: Die Motorschiffe "Isphagan" und "Chamadan". In: Werft-Reederei-Hafen. Jg. 1924, Heft 1, S. 3-6. Kludas, Arnold: Die Geschichte der deutschen Passagierschiffahrt. Bd. V (Schriften des Deutsche Schiffahrtsmuseums). Bd. 22, Kapitel 7, Hakenkreuz und Davidstern. Hamburg 1990. Archive: Staatsarchiv Hamburg -hier befindet sich das 200 Seiten umfassende Urteil gegen Arnold Bernstein unter der Signatur 439/44 im Bestand 213-11 Staatsanwaltschaft Landgericht - Strafsachen Deutsches Schiffahrtsmuseuem Bremerhaven -hier befinden sich 40 Repro-Fotografien aus den 1920er bis 1950er Jahren (Porträts, Schiffsfotos, Schiffseinrichtungen, Autotransport, Lokomotivtransport) (III A 3135), ein Repro eines Plakates der Reederei(III A 3135) und eine Fotokopie des Typoskripts "My Life" von Arnold Bernstein (III A 3180)
Schenkung von Ronald Barnes
Die Sammlung enthält 481 Dokumente und Fotos zu Arnold Bernsteins Schiffsreederei, sowie zwei Schiffsflaggen und ein Mützenband von Bord seiner Passagierschiffe. Das erste Jahr der Haftzeit Arnold Bernsteins ist durch zahlreiche Briefe, die er an seine Frau geschrieben hat, dokumentiert. Weiterhin gibt es einige Dokumente und Briefe aus seiner Militärzeit während des Ersten Weltkrieges. Sein Leben schildert Arnold Bernstein in dem hier enthaltenen Lebensbericht, den er in den 1960er Jahren verfasst hat.
Von seiner Frau und ihrer Familie enthält die Sammlung Lebensdokumente und einige Fotos. Hervorzuheben ist ein Lebensbericht von Adolph Kimmelstiel, in dem er von seiner Kindheit in Fürth, seiner Lehrzeit in Hamburg und seinem weiteren Berufsleben als erfolgreicher Hamburger Kaufmann berichtet.

Sprachen der Dokumente sind Deutsch und Englisch.

Zur Beschreibung des gesamten Konvoluts siehe den über "gehört zu" verbundenen Konvolutdatensatz, sowie das angehängte Findbuch.

Wissen Sie mehr zu diesem Objekt?
Haben Sie vielleicht einen Fehler gefunden?

Schreiben Sie uns:

Nach oben springen