Telegramm von Hans Herrmann (1892-1941) betreffend Kindertransport von Ellen Herrmann (geb. 1922)

2007/40/15
Archiv
Postmitteilung
Papier
Berlin 13.5.1939
Höhe: 18.6 cm Breite: 21.1 cm
Schenkung von George J. Fogelson
Telegramm mit dem Wortlaut:
"rp 9,15 frcs = ellen herrmann kindertransport europa dan / melde gute fahrt ankunft / herzlichst paps"

Absender und Adressat sind unbekannt.

Wissen Sie mehr zu diesem Objekt?
Haben Sie vielleicht einen Fehler gefunden?

Sep 20, 2014
Hans Guggenheim
Adressat ist Ellen Rawson, geb. Herrmann. Ellen kam mit einem Kindertransport nach England; später heiratete Sie einen Königsberger Juden Rawraway. Sie änderten den Namen in Rawson und betrieben ein Briefmarkengeschäft in Nottingham. Absender des Telegrams ist der Vater von Ellen, Hans Herrmann. Er war Inhaber des Tuchgeschäftes Moritz Herrmann in Königsberg. Hans Herrmann, seine Frau Margarethe (geb. Hirschfeld) und der jüngere Bruder , Heinz Herrmann, wurden von den Nazis ermordet.

Schreiben Sie uns:

Nach oben springen