Sieben Stereofotografien der Firma F.V. Grünfeld aus der Serie "Der Werdegang des Leinens in Bild und Wort"

Landeshuter Leinen- und Gebildweberei F.V. Grünfeld

2007/185/2/SubNr. 2-8
Fotografische Sammlung
Fotografie (s/w)
Fotografie
Deutschland 1912 bis 1938
Höhe: 3 cm Breite: 7 cm
Gerösteter Flachs; Spinnmaschine; Garnbleiche; Bündeln der Garne; Auskochen der Ware; Stärk-Maschine; Große Mangel.
Keine.
Jersch-Wenzel, Sefi (Hrsg.), Das Leinenhaus Grünfeld. Erinnerungen und Dokumente von Fritz V. Grünfeld (Schriften zur Wirtschafts- und Sozialgeschichte, Bd.12), Berlin, 1967, S. 69.
Die sieben Stereofotos gehören zu einer Serie der Landeshuter Leinen- und Gebildweberei F.V. Grünfeld, die sich "Der Werdegang des Leinens in Bild und Wort" nannte. Die Serie umfasste ursprünglich 40 Einzelfotos, die Szenen aus der Produktion in den Betrieben des Unternehmens Grünfeld abbildeten.

Die 40 für das Betrachten im Stereoskop präparierten Schaubilder wurden anlässlich des 50. Gründungsjubiläums 1912 zusammen mit dem Gerät und einem Begleitheftchen als Geschenk an besonders bevorzugte Kunden überreicht. Das damals ganz neuartige stereoskopische Schaugestell mit den kleinen Bildern wirkte als anschauliches, originelles Werbemittel.

Die vorhandenen Fotos aus dieser Serie bilden folgende Szenen ab: Gerösteter Flachs; Spinnmaschine; Garnbleiche; Bündeln der Garne; Auskochen der Ware; Stärk-Maschine; Große Mangel.

Wissen Sie mehr zu diesem Objekt?
Haben Sie vielleicht einen Fehler gefunden?

Schreiben Sie uns:

Nach oben springen