Zigarettendose der Firma Garbáty für die Marke "Flaggengala" (früher "Duke of Edinbourgh")

2008/28/8
Alltagskultur
Blech, lackiert; Papier, montiert
Berlin ca. 1914 bis 1918
Höhe: 4.1 cm Breite: 12.5 cm Tiefe: 8.7 cm geschlossen
aufgeklebtes Etikett: "Die DUKE OF EDINBOURGH heisst jetzt FLAGGENGALA" Auf den Seiten und dem Deckel, teilweise vom Etikett überdeckt: "Duke of Edinbourgh // GARBÁTY" Breitseite des Deckels: "HERZOG VON EDINBURG" Deckel innen: "Duke of Edinbourgh"
Dirk Schindelbeck u.a.: Zigaretten-Fronten. Die politischen Kulturen des Rauchens in der Zeit des Ersten Weltkriegs, Marburg 2014
Zigarettendose von Garbáty der Marke "Flaggengala" bzw. "Duke of Edinbourgh" für 100 Zigaretten mit Mundstück.
Auf dem Deckel ist auf grauem Hintergrund oben links das Garbáty-Wappen abgebildet. In der Mitte befindet sich die Aufschrift "Duke of Edinbourgh". Darunter steht "Garbáty".
Quer über den Deckel wurde ein schwarz-weiß-rotes Etikett geklebt mit der Aufschrift "Die Duke of Edinbourgh heisst jetzt Flaggengala".

Die Umgestaltung in den "Reichsfarben" und Umbenennung des Markennamens geschah im Zuge des Patriotismus während des 1. Weltkrieges.

Wissen Sie mehr zu diesem Objekt?
Haben Sie vielleicht einen Fehler gefunden?

Schreiben Sie uns:

Nach oben springen