Reiterstandbild König Friedrich Wilhelms III. in Berlin

Albert Wolff (1815 - 1892)

2008/311/4/004
Fotografische Sammlung
Fotografie (s/w)
Fotografie auf Karton montiert
Berlin um 1936
Schenkung von Leonie und Walter Frankenstein
Fotografie (s/w), Hochformat, Büttenrand, rechts mittig auf S. 4 eines Fotoalbums.
Unten rechts auf der Seite (hs. mit Bleistift):"4".

Reiterstandbild von König Friedrich Wilhelm III. in Berlin schräg von vorne links fotografiert. Am Sockel des Denkmals sind Figurengruppen platziert. Davor sind einige Passanten zu sehen. Im Hintergrund befinden sich kahle Bäume und einige Gebäude.

Das Denkmal wurde von Albert Wolff angefertigt und stand in der Mitte des Lustgartens. Es gehörte zu einem Ensemble der Reiterstandbilder von schließlich fünf Hohenzollern, die auf das Berliner Stadtschloss zu ritten. Das bei der Umgestaltung des Platzes 1936 an den westlichen Platzrand gerückte und im Zweiten Weltkrieg beschädigte Denkmal wurde nach 1945 als Buntmetallschrott eingeschmolzen.

Wissen Sie mehr zu diesem Objekt?
Haben Sie vielleicht einen Fehler gefunden?

Schreiben Sie uns:

Nach oben springen