Charlotte Ochs (1866-1943), im Freien schreibend

FOT 97/2/4
Fotografische Sammlung
Fotografie (s/w)
Fotografie
Berlin ca. 1920 bis 1925
Höhe: 15 cm Breite: 11.6 cm Sondermaß: Karton
Schenkung von Hans Reiche
professionelle Aussenaufnahme, sepiagetont, Medaillonvignette, auf Karton kaschiert

Charlotte Ochs an einem ausklappbaren Tisch, vor sich ein Heft, mit einer Feder schreibend. Sie hält den Blick gesenkt. Auch spätere Porträts zeigen Charlotte Ochs wie hier, mit abgewandtem Blick bzw. im Profil. Sie ließ sich meist lesend oder schreibend abbilden. Hier ist sie etwa Ende vierzig. Möglicherweise hat diese Aufnahme ihre Tochter Gertrud gemacht, die Fotografin war.

Wissen Sie mehr zu diesem Objekt?
Haben Sie vielleicht einen Fehler gefunden?

Schreiben Sie uns:

Nach oben springen