Programmheft für die Aufführung "Im Weißen Rössl" der Camp-Bühne Deggendorf (Fotokopie)

2007/3/10
Archiv
Druckerzeugnis
Fotokopie
Deggendorf Fotokopie des Originals von 1945 bis 1946
Höhe: 21.5 cm Breite: 14 cm im geschlossenen Zustand
Lit.: Friedlander, Margot / Schwerdtfeger, Malin: "Versuche, dein Leben zu machen". Als Jüdin versteckt in Berlin. Rowohl-Verlag. Berlin 2008.
Schenkung von Margot Friedlander
Kopie des Programmheftes für die Aufführung "Im Weißen Rössl" der Camp-Bühne Deggendorf. Es besteht aus drei Din-A4-Seiten, die entsprechend des Originals gefaltet wurden.
Die Camp-Bühne Deggendorf war die Theatergruppe des DP-Lagers Deggendorf. Alle Teilnehmer des Lustspiels werden im Programm erwähnt. Zudem erscheint auf dem Deckblatt der Name des Bühnenbildners und der Kostümbildnerin sowie Choreographin.
Sowohl Adolf Friedlander (hier noch Friedländer) als auch seine Frau Margot Friedlander sind erwähnt.
Eine englischsprachige Beschreibung des Inhalts liegt dem Programm bei.
Margot Friedlander beschreibt in ihrer Autobiographie, dass die DPs alles selbst organisierten und gestalteten. "Es wurde ein Riesenerfolg. Das 'Weiße Rössl' war wie eine Heilung, für uns und die Zuschauer. Kaum zu glauben, dass diese Menschen in ihren Kostümen, gut genährt, mit glänzendem Haar, vor wenigen Monaten noch Gerippe gewesen waren (...). Es war erstaunlich, wie schnell sie sich erholt hatten. Sie wollten aufholen, was sie in den letzten Jahren versäumt hatten." (Friedlander 2008. S. 239)

Wissen Sie mehr zu diesem Objekt?
Haben Sie vielleicht einen Fehler gefunden?

Schreiben Sie uns:

Nach oben springen