Dose für Cold Cream der Firma Scherk

Willy Schwerdtner Fa. Scherk, Erich Blankenburg Fa. Scherk

2009/198/1/1-2
Alltagskultur
Glas, Metall, Papier
Berlin ca. 1926 bis 1938
Höhe: 21.1 cm Durchmesser: 17.5 cm Maße mit Deckel
Etikett auf der Wand der Dose: Umschrift "SCHERK SCHERK / SCHERK SCHERK", innen: "SCHERK / COLD CREAM" Etikett auf der Unterseite: "Eigentum der Parfumerie Scherk" Deckel (eingeprägt): "SCHERK / BERLIN", "SCHERK / BERLIN", "S", "S"
Abbildung des Etiketts in: Gebrauchsgraphik, Bd 1.1923, 3, S. 44 (Entwurf: Blankenburg - Schwerdtner)
Schenkung von Irene Alice Scherk
Blaue Glasdose mit Deckel
Die zylinderförmige Dose besteht aus dunkelblauem Glas. Im Boden gibt es eine kreisförmige Öffnung, dort ist das Glas nach innen gewölbt bis zu einer Höhe von ca. 4,5 cm. Die Außenseite besteht aus 20 ca. 3 cm breiten Flächen (der Grundriss ist sozusagen ein 21-Eck). Am oberen Rand Einbuchtung für den Deckel.
In der oberen Hälfte der Außenwand Etikett: gelb, schwarz, rot, weiß bedruckt, rautenförmig.
An der Innenwand ist bis 1-2 cm unter dem Rand weißes, leicht verknittertes Papier befestigt.
Unterseite: weißes Etikett mit schwarzer Beschriftung: "Eigentum der Parfumerie Scherk"
Der kreisförmige Deckel besteht aus Aluminium, er läuft nach oben spitz zu. Symmetrisch angeordnet und geprägt sind darauf jeweils einander gegenüber der kreisförmige Schriftzug "SCHERK BERLIN" und ein S mit dekorativem Element, das von einem Kreis umschlossen wird. Deckeloberseite matt; Unterseite glänzend.

Wissen Sie mehr zu diesem Objekt?
Haben Sie vielleicht einen Fehler gefunden?

Schreiben Sie uns:

Nach oben springen