Arztlupe und Klapp-Augen-Spiegel in Schatulle aus dem Besitz von Georg Kauffmann

Gscheidel & Co.

2009/280/2/1-3
Alltagskultur
Glas, Metall, Textil, Pappe, Kunstleder, Holz, Klebstoff
Königsberg Pr. ca. 1925 bis 1930
"GSCHEIDEL & CO. / POSTSTRASSE / KÖNIGSBERG Pr."
"E. S. Berl / Inv/12.50"
Schenkung von George J. Fogelson
Arztlupe und Klapp-Augen-Spiegel in Schatulle.

Runde Glaslupe in geriffeltem Metallrahmen.

Runder Spiegel mit klappbarem Griff aus silberfarbenem Metall. Der Spiegel hat in der Mitte ein rundes Loch.

Schatulle: Außen mit schwarzem Kunstleder überzogen, Boden innen: rote Polsterung mit Vertiefungen für Lupe und Spiegel, Deckel innen: mit magentafarbenem Stoff ausgekleidet, in der linken Hälfte ovale, goldfarbene Plakette des Herstellers, von Klebstoffspuren umgeben. Auf der Unterseite der Schatulle klebt ein Papieretikett mit handschriftlicher Notiz, die möglicherweise Aufschluß darüber gibt, in welchem Geschäft und zu welchem Preis die Geräte in der Schatulle gekauft wurden.
Klappdeckel mit zwei messingfarbenen Scharnieren auf der Rückseite, Schnappverschluss mit messingfarbenem Knopf auf der Vorderseite.

Zu Georg Kauffmann sind nur wenige Informationen überliefert. Seine Familie stammte ursprünglich aus Stargard/Pommern, wir wissen, dass er 1935 Medizin in Florenz studierte und 1942 in Colorado/USA als Arzt tätig war.

Wissen Sie mehr zu diesem Objekt?
Haben Sie vielleicht einen Fehler gefunden?

Schreiben Sie uns:

Nach oben springen