Ehrenkreuz für Frontkämpfer des Ersten Weltkriegs von Albert Binswanger (1890-1956)

2010/1/39
Alltagskultur
Eisen, verkupfert, patiniert ,Ripsbandgewebe mit Moiréeffekt
Deutsches Reich 1934 bis 1937
Höhe: 7.5 cm Breite: 9.3 cm Tiefe: 2.4 cm Band: 12,8 cm lang, 2,8 cm breit
Rückseite (geprägt): C. P.
"1914 / 1918" (Vorderseite)
Schenkung von Danny L. Goldberg
Tatzenkreuz mit Diagonalstrahlen in Form von gekreuzten Schwertern, Band befindet sich im Ring.

Vorderseite: In der Mitte untereinander die Jahreszahlen 1914 und 1918, umgeben von einem nach oben geöffneten Lorbeerkranz mit Schleife, die in den unteren Kreuzarm reicht.
Kreuzarme mit einer 2 mm breiten Bordierung.
Am oberen Kreuzarm Standardöse, quer stehend angelötet. Darin Ring für das Ordensband.
Rückseite: Glatt, im unteren Kreuzarm Signatur "C. P." eingeprägt.

Ordensband: schwarz (schmal) - weiß, schwarz, rot, schwarz weiß (breit) - schwarz (schmal).

Das Ehrenkreuz für Frontkämpfer wurde zur Erinnerung an die Teilnahme am 1. Weltkrieg von Reichspräsident Hindenburg am 13.7.1934 gestiftet.

Wissen Sie mehr zu diesem Objekt?
Haben Sie vielleicht einen Fehler gefunden?

Schreiben Sie uns:

Nach oben springen