Herbert Tannenbaum (1892-1958) mit dem Maler Adolf Dietrich (1877-1957)

2009/216/86
Fotografische Sammlung
Fotografie (s/w)
Fotografie (Reproduktion)
vermutlich Heppenschwand um 1926
Höhe: 13 cm Breite: 8.9 cm
hs. mit Bleistift: "Liebe Frau / Newman - wann + / wo ist wohl dieses / Foto entstanden? / Fotograf?" // hs. mit Kugelschreiber: "Herbert with / Adolf Dietrich"
Christie's Katalog Swiss Art, Zürich 18. September 2018, S. 102
Schenkung von Beatrice Newman
Der Kunsthändler Herbert Tannenbaum und der Maler Adolf Dietrich nebeneinander im Freien stehend (Kniestück), in die Kamera schauend.

Herbert Tannenbaum war 1919 auf den Schweizer Laienmaler Adolf Dietrich aufmerksam geworden, den er fortan förderte. 1922 stellte er 30 Bilder Adolf Dietrichs in seiner Galerie aus, 1925 machte er eine Einzelausstellung mit ihm, in der 40 seiner Bilder zu sehen waren. Diese Ausstellung in Herbert Tannenbaums Mannheimer "Kunsthaus" trug stark zur Verbreitung des Werkes Adolfs Dietrichs bei, das durch Herbert Tannenbaums Unterstützung vor allem in Deutschland bekannt wurde.

Wissen Sie mehr zu diesem Objekt?
Haben Sie vielleicht einen Fehler gefunden?

Schreiben Sie uns:

Nach oben springen