Fotoalbum mit Aufnahmen von Mitgliedern und Bekannten der Familien Frankenstein und Rosner

2011/73/0/1.001-54.001
Fotografische Sammlung
Fotografie, Kunststoff, Metall, Papier
Flatow, Königsberg, Rishon LeZion u.a. ca. 1870 bis 1987
Höhe: 33.5 cm Breite: 27 cm Tiefe: 3.9 cm
Schenkung von Leonie und Walter Frankenstein
54-seitiges Ringbuch-Album mit Kunststoffeinband und 160 Schwarzweiß- und 3 Farbfotografien sowie einer farbigen Postkarte. Die Objekte sind mit Fotoecken auf den Seiten fixiert oder eingeklebt. Einige Fotografien liegen lose im Album. Die Seiten 27 und 49 sind leer. Auf dem braun-gelben Einband sind gezeichnete Ansichten einer Stadt zu sehen.
Die Aufnahmen zeigen Mitglieder der Familien Frankenstein und Rosner und deren Bekannte. Das Album beinhaltet viele Porträts, Aufnahmen von Familienfeiern, dem Leben der Frankensteins in Flatow, Martin und Michael Frankenstein nach ihrer Emigration nach Palästina etc.

Während seiner Zeit in der Illegalität entnahm Walter Frankenstein die Fotografien aus den Familienalben und bewahrte sie in einer Blechdose auf. So konnte er die Aufnahmen über die Zeit der Verfolgung hinweg retten. Nach seiner Emigration nach Schweden 1956 stellte er Aufnahmen neu in einem Album zusammen.

Wissen Sie mehr zu diesem Objekt?
Haben Sie vielleicht einen Fehler gefunden?

Schreiben Sie uns:

Nach oben springen