Martin Frankenstein (1910-1969) mit seinen Brüdern am Tag vor seiner Emigration

Dubro

2011/73/13/003
Fotografische Sammlung
Fotografie (s/w)
Fotografie
Flatow 1934
Höhe: 8.8 cm Breite: 11.5 cm
o.m. (hs. mit Tinte schwarz):"Flatow 1934 / von links nach rechts: / Martin; Walter Manfred Franken- / stein" l.m. (Stempel blau):"Dubro / Berlin / Schönh. Allee 159"
Schenkung von Leonie und Walter Frankenstein
Fotografie (s/w), Querformat, Büttenrand, mittig auf S. 13 eines Fotoalbums.
Unter der Fotografie aufgeklebter Zettel(maschinenschriflich):"Flatow 1934 / Martin, Walter och Manfred Frankenstein / dagen innan Martin emigrerade till / Palästina".

Die Aufnahme zeigt zwei junge Männer und einen Jungen, die im Freien für die Kamera posieren. Der Junge (Walter Frankenstein) steht in der Mitte der Gruppe. Er trägt eine mitteldunkle Hose, ein helles Hemd sowie eine mitteldunkle Jacke. Der junge Mann links neben ihm (Martin Frankenstein) trägt eine mitteldunkle Hose und ein mittelhelles Hemd. Seine rechte Hand hat er in die Hüfte gestützt. Der junge Mann (Manfred Frankenstein) rechts außen trägt einen mitteldunklen Anzug mit einer dunklen Krawatte und einem hellen Hemd.

Bei der Fotografie handelt es sich um die letzte gemeinsame Aufnahme der Brüder Frankenstein. Sie entstand auf dem Hof der Familie Frankenstein in Flatow am Tag vor der Emigration von Martin Frankenstein nach Palästina. Manfred und Martin Frankenstein waren Halbbrüder von Walter.

Wissen Sie mehr zu diesem Objekt?
Haben Sie vielleicht einen Fehler gefunden?

Schreiben Sie uns:

Nach oben springen