Theodor (1897-1980) und Else (?-1984) Kranz vor einem Wasserbecken stehend

2011/139/25/001
Fotografische Sammlung
Fotografie (s/w)
Fotografie
Dortmund Herbst 1956
Höhe: 9 cm Breite: 6 cm Maße der Seite s. Klassen
Schenkung von Leonie und Walter Frankenstein
Fotografie (s/w), Hochformat, Büttenrand,oben links auf S. 25 eines Fotoalbums.
O.l. auf der Seite (hs. mit Bleistift): "25".

Die Aufnahme zeigt eine Frau (Else Kranz) und einen Mann (Theodor Kranz), die vor einem Wasserbecken stehen. Die Frau ist auf der linken Seite des Bildes zu sehen und trägt eine mittelhelles Kostüm mit einer hellen Bluse sowie eine Brille und einen mitteldunklen Hut. In ihrer linken Hand hält sie eine Handtasche. Rechts neben ihr steht der Mann (Theodor Kranz), der eine dunkle Hose, einen mitteldunklen Pullover, ein mittelhelles Jackett, ein helles Hemd, eine Krawatte und einen Hut trägt. In seiner rechten Hand hält er eine Zigarette. Im Hintergrund sind Bäume und ein Wasserbecken zu sehen.

Der Christ Theodor Kranz war der Stiefvater von Leonie Frankenstein geb. Rosner. Seine erste Ehefrau Beate Cäcilie Rosner wurde im KZ Auschwitz ermordet. Die Aufnahme entstand während eines Aufenthaltes von Leonie Frankenstein und ihren Söhnen Peter-Uri und Michael bei Theodor Kranz und dessen zweiter Ehefrau Else in Dortmund. Dort wartete Familie Frankenstein auf die Erlaubnis zur Emigration nach Schweden.

Wissen Sie mehr zu diesem Objekt?
Haben Sie vielleicht einen Fehler gefunden?

Schreiben Sie uns:

Nach oben springen