Postkarte von Rabbiner Dr. Maximilian Schornstein (1870-1949) an Rabbiner Dr. Paul Rieger (1870-1939)

Mordechai (Maximilian) Schornstein (6.2.1870 - 1949)

1999/500/14
Archiv
Postmitteilung
Papier, Tinte, Stempelfarbe
Kopenhagen 28.9.1914
Höhe: 8.8 cm Breite: 13.9 cm
Schenkung von Felix Berkovich
Ganzsache, handschriftlich (von fremder Hand), deutsch.

Die Postkarte ist adressiert an Herrn Doktor Paul Rieger in Hamburg. Der Absender heißt Doktor Maximilian Schornstein. In dem Schreiben bittet er um Unterstützung bei der Suche nach dem Sohn von Herrn Naftali Diatlowitsch, welcher Herrn Schornstein einen Brief mit der Bitte um Auskunft über seinen Sohn geschrieben hat. Der Empfänger, Paul Rieger wird gebeten, sich an das spanische Konsulat in Hamburg zu wenden, und mögliche Informationen an Herrn Schornstein weiterzugeben. Dieser habe sich nicht an das spanische Konsulat gewendet, da auf frühere telegrafische Fragen noch nicht geantwortet wurde.
Oben rechts, über dem Anschreiben befindet sich der Name des Sohnes (Emmanuel Diatlowitsch) mit Geburtstag und Adresse(?)

Auf der Postkarte befindet sich eine gedruckte und eine aufgeklebte Briefmarke.

Auf der Vorderseite befindet sich links ein Stempel des Absenders.

Wissen Sie mehr zu diesem Objekt?
Haben Sie vielleicht einen Fehler gefunden?

Schreiben Sie uns:

Nach oben springen