Grabmal der Familie Rosenbaum auf dem Friedhof Weissensee

FOT 90/3/8
Fotografische Sammlung
Postmitteilung
Fotografie
Berlin um 1960
Höhe: 13.8 cm Breite: 8.4 cm
Schenkung von Barbara Rosenbaum
Amateuraufnahme, schmaler weißer Büttenrand.

Kurt Rosenbaum ließ nachdem er wieder in Berlin ansässig wurde, Grabsteine für seine ermordete Familie an das Grab seiner Eltern setzen. Hier gedachte er seiner früh verstorbenen Frau Martha Rosenbaum, dem Sohn Peter sowie seiner zweiten Ehefrau Margarete Rosenbaum und seiner in Theresienstadt umgekommen Mutter Enny Rosenbaum. Das Grab befindet sich auf dem jüdischen Friedhof in Berlin-Weißensee.

Wissen Sie mehr zu diesem Objekt?
Haben Sie vielleicht einen Fehler gefunden?

Schreiben Sie uns:

Nach oben springen