Sammlung Familien Meyer / Gumpel-Fürst

Konvolut/177/0
Hamburg, Schanghai, San Francisco 1912 bis 1948
Die Sammlung umfasst Dokumente und einige Objekte zu der aus Hamburg stammenden Familie Abraham Meyer. Zu den früheren Dokumenten zählen u. a. ein Militärpass Abraham Meyers aus dem Ersten Weltkrieg sowie Schulzeugnisse und diverse Schulhefte seines Sohnes Hermann, der in Hamburg die Talmud Tora Oberrealschule besuchte. Umfangreich dokumentiert sind die Emigrationsbemühungen der vierköpfigen Familie, die im März 1939 nach Schanghai auswandern konnte. Aus dem dortigen neunjährigen Aufenthalt enthalten sind u. a. "Resident Certificates", ein Ghetto-Passierschein und eine Trillerpfeife der Ghetto-Polizei von Hongkew.

Die Schlagworte beziehen sich auf den gesamten, im angehängten Findbuch aufgeführten Bestand.

Wissen Sie mehr zu diesem Objekt?
Haben Sie vielleicht einen Fehler gefunden?

Schreiben Sie uns:

Nach oben springen