Militärpass von Willi Eisenberg (1883-verschollen)

2008/178/193
Archiv
Urkunde
Papier, Tinte
1906 bis 1918
Höhe: 14.5 cm Breite: 9.2 cm geschlossen gemessen
Militär-Paß
Schenkung von Gabriel Heim
Pass, handschriftlich mit Tinte ausgefült.

Willi Eisenberg trat 1906 als Einjährig-Freiwilliger seinen Militärdienst im Kgl. 2. Chevaulegers-Regiment "Taris" an. Er wurde 1907 zuerst zum Gefreiten, dann zum überzähligen Unteroffizier befördert. Während des Ersten Weltkrieges wurde er zum Vizewachtmeister befördert und mit dem Eisernen Kreuz II. Klasse ausgezeichnet.

Wissen Sie mehr zu diesem Objekt?
Haben Sie vielleicht einen Fehler gefunden?

Schreiben Sie uns:

Nach oben springen