Sammlung Gotthard Baumwollspinner

Konvolut/191/0
Cottbus, Manchester, Brighton, Palästina 1918 bis 2011
Schenkung von Bruce Barnes
Die Sammlung umfasst Dokumente, Fotografien und Objekte zu Gotthard Baumwollspinner (1918-1984). Dokumentiert sind sowohl seine Kindheit und Jugend in Cottbus als auch sein beruflicher Werdegang in Großbritannien, wohin er 1935 emigriert war. Bemerkenswert sind die Dokumente, die seine Internierung in Hay Camp (Australien) in den Jahren 1940/41 sowie seinen Dienst in der britischen Armee zwischen 1942 und 1946 belegen. Baumwollspinner kämpfte gegen Deutschland als Angehöriger einer militärischen Einheit, die vor allem aus jüdischen Emigranten bestand. Auch Teile seiner Uniform gehören zur Sammlung. Auf den Fotografien sind weitere Familienmitglieder zu sehen, u. a. seine Eltern, die von Cottbus nach Palästina emigrierten.

Wissen Sie mehr zu diesem Objekt?
Haben Sie vielleicht einen Fehler gefunden?

Schreiben Sie uns:

Nach oben springen