Polizeiliches Führungszeugnis für Elisabeth Stillmann (1892-?)

2008/165/3
Archiv
Urkunde
Papier, Tinte
Hannover 3.11.1938
Höhe: 14.7 cm Breite: 20.7 cm
Marlies Buchholz: Die hannoverschen Judenhäuser. Zur Situation der Juden in der Zeit der Ghettoisierung und Verfolgung 1941-1945, Hildesheim, 1987, S. 177, 186-205, 256-259.
Schenkung von Birgit Braatz
Vordruck, maschinenschriftlich ausgefüllt.

Elisabeth Schwarz und Ludwig Stillmann waren seit 1917 verheiratet. Nach der 1938 geltenden Auffassung lebten sie in nichtprivilegierter Mischehe, da sie keine Kinder hatten. Offenbar versuchte das Paar zu dieser Zeit zu emigrieren, wofür dieses Führungszeugnis ausgestellt wurde. Gleiche Dokumente des Ehemannes tragen den Vermerk: Gültig für Auswanderungszwecke.

Wissen Sie mehr zu diesem Objekt?
Haben Sie vielleicht einen Fehler gefunden?

Schreiben Sie uns:

Nach oben springen